Liechtenstein Aktiengesellschaft, AG

Muster Satzungsstatuten

Art.1
Name und registrierter Sitz

Nach den Vorschriften des liechtensteinischen Personen- und Gesellschaftsrechtes (Art.261 ff) wurde eine Aktiengesellschaft mit dem Namen

Name der Aktiengesellschaft

mit registriertem Sitz im Fürstentum Liechtenstein gegründet. Die Gesellschaft ist auf unbestimmte Zeit errichtet.

Art.2
Grundkapital

Das Aktienkapital beträgt  CHF.... und es wurden hierauf CHF ..... einbezahlt.

Es ist eingeteilt in .... Aktien von je CHF ... .

Für die Schulden der Aktiengesellschaft haftet nur das Aktienkapital.

Art.3
Gesellschaftszweck

Die Aktiengesellschaft hat den Zweck, .... (Gegenstand der Unternehmung).

Art.4
Generalversammlung

Die Generalversammlung ist das oberste Organ der Gesellschaft. Sie tritt einmal im Jahr zusammen.

Sie hat dabei folgende Befugnisse:

- Genehmigung der Jahresrechnung sowie Beschlussfassung über die Verwendung des
  Jahresergebnisses.
- Entlastung des Verwaltungsrates.
- Bestellung und Abberufung der gesetzlichen Repräsentanten und des Verwaltungsrates.
- Festlegung des Zeichnungsrechtes der Verwaltung und der Liquidatoren.
- Auflösung der AG, Bestellung der Liquidatoren und Beschlussfassung über die
  Verwendung des Liquidationsergebnisses.

Die Beschlüsse werden mit einfacher Mehrheit gefasst.

Art.5
Verwaltungsrat

Verwaltendes Organ der Gesellschaft ist der Verwaltungsrat. Er besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern, die bevollmächtigt sind, die Geschäfte der Gesellschaft zu führen und sie ohne Einschränkungen gegenüber Dritten und Behörden (sowohl national als auch international) zu vertreten.

Der Verwaltungsrat bezeichnet die Personen, die zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt sind, sowie den Umfang der Vertretung.

Art.6
Revisionsstelle

Die Revisionsstelle hat den Jahresabschluss zu prüfen und einen Bericht hierüber an die Generalversammlung zu übersenden.

Art.7
Kundmachungen

Die gesetzlich notwendigen Kundmachungen werden in gesetzlich vorgeschriebener Weise veröffentlicht.

Art.8
Gründungskosten

Die Kosten, die anlässlich der Gründung entstanden sind, haben die bzw. der Gründer zu tragen.  

 

Datum, Unterschrift